Öffentlicher Brief – Gegen ein Krankenhaus südlich von Bad Fallingbostel

20. Juni 2020
Öffentlicher Brief – Gegen ein Krankenhaus südlich von Bad Fallingbostel

Ich komme nicht umhin, meine persönliche Meinung als Munsteraner Bürger und Apotheker dieser Stadt öffentlich zu formulieren. Denn: Die Gesundheit der Munsteranerinnern und Munsteraner liegt mir am Herzen.

Ein Krankenhausneubau südlich von Bad Fallingbostel ist nicht im Interesse Munsters. Ein Neubau in Dorfmark würde es schon schwer haben in Munster akzeptiert und wahrgenommen zu werden – es wäre aber als Kompromiss wohl möglich. In Bad Fallingbostel wird es hingegen kein Krankenhaus geben, dass wir in Munster als „unser Krankenhaus“ bezeichnen werden. Es wäre zu weit weg, sowohl geographisch als auch emotional.

Niemand bestreitet ernsthaft, dass Munster durch einen möglichen Standort südlich von Bad Fallingbostel erheblich benachteiligt wäre. Ich erwarte von allen politischen Vertreterinnen und Vertretern dieser Stadt, dass sie dem Wählerauftrag nachkommen: Die Interessen Munsters zu vertreten! Ich erwarte, dass deutlich Stellung bezogen wird, dass alle politischen Mittel ausgeschöpft werden und dass Abstimmungen mit dem gleichen Ziel verfolgt werden: einen Standort südlich von Bad Fallingbostel zu verhindern! Alles andere widerspräche ganz klar dem Munsteraner Wählerauftrag.

Dr. Alexander Zörner