Blutuntersuchungen

Blutuntersuchung

Blutzucker

Warum sollte ich meinen Blutzucker messen lassen?

Der Blutzuckergehalt (Blutzuckerspiegel) ist ein schnelles, einfaches und schmerzloses Verfahren zur Erkennung von Stoffwechselkrankheiten wie zum Beispiel Diabetes.

Was ist Diabetes?

Diabetes mellitus, manchmal auch Zuckerkrankheit genannt, ist ein Oberbegriff für verschiedene Stoffwechselkrankheiten. Bei Diabetes liegt ein Mangel an Insulin vor. Das Hormon Insulin senkt den Blutzucker. Das Insulin arbeitet dabei wie ein Schlüssel, es ermöglicht die Zuckeraufnahme in die Zellen, so dass diese arbeiten können. Bei einem Insulinmangel ist der Blutzuckergehalt deshalb krankhaft erhöht und den Zellen fehlt der Zucker.

Was sind die Folgen von hohen Blutzuckerwerten?

Langfristig erhöhte Blutzuckerwerte können schwerwiegende Folgen haben wie Bluthochdruck, Nieren- und Augenleiden, eine Nervenschädigung (Polyneuropathie) oder Verengung der Herzkranzgefäße (Arteriosklerose). Daher ist es äußerst wichtig, einen Diabetes mellitus so früh wie möglich zu erkennen und zu behandeln. Dies ist mit der bei uns angebotenen einfachen Messung möglich.

 

Langzeitblutzucker HbA1C

Was ist der HbA1C-Wert?

Eine ergänzende Messung ist die Bestimmung des so genannten Langzeitblutzuckers (HbA1C). Der ermittelte Blutwert lässt - vereinfacht gesagt - Rückschlüsse auf die Höhe der durchschnittlichen Blutzuckerwerte während der letzten sechs bis zwölf Wochen zu. Der HbA1c-Wert dient damit insbesondere zur Verlaufskontrolle der medikamentösen Diabetestherapie. Ziel einer Diabetestherapie ist die Senkung des HbA1c auf 7 bis 6,5 Prozent.

Warum sollte ich den HbA1C-Wert messen lassen?

Wenn Sie Diabetiker sind und Medikamente einnehmen müssen, ist es hilfreich zu wissen, ob die Arzneimitteltherapie gut funktioniert. Hierüber gibt der HbA1C-Wert Auskunft. Sollte er dauerhaft zu hoch sein (über 7%), sollen Sie mit Ihrem Arzt besprechen, ob weitere oder andere Behandlungsoptionen überlegt werden sollten.

Cholesterin (Blutfettwerte)

Was ist der Cholesterin-Wert?

Der Gesamtcholesterin-Wert gibt an, welche Menge an Blutfetten in unseren Gefäßen vorhanden sind. Ergänzend zu diesem Wert werden außerdem noch andere spezifische Blutfettwerte gemessen, wie zum Beispiel das “gute Cholesterin” (das sogenannte HDL) und das “schlechte Cholesterin” (das sogenannte LDL).

Warum sollte ich meine Cholesterin-Werte bestimmen lassen?

Zu hohe Cholesterin-Werte führen langfristig zu Atherosklerose (“Arterienverkalkung”) und erhöhen somit das Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. Diese Folgeschäden entstehen aber nicht von heute auf morgen, so dass bei rechtzeitiger Erkennung sehr erfolgreich gegengesteuert werden kann.

Nierenwerte

Mit zunehmendem Alter wird die Niere schwächer - das ist ganz normal. Manchmal allerdings ist auch durch Erkrankungen oder sonstige Einflüsse die Nierenfunktion geschädigt. Da manche Medikamente anders dosiert werden müssen, ist es wichtig die Nierenfunktion zu kennen.

Kreatinin ist ein Abbauprodukt des Stoffwechsels, was über die Niere ausgeschieden wird. Funktioniert die Niere nicht mehr ausreichend, steigt der Kreatininwert an.

Andere Werte wie Natrium, Kalium, Chlorid und der "Blut-Harnstoff-Stickstof"-Wert geben weiterhin Auskunft über die Nierenleistung.

Welche Laborwerte können in der Sonnen-Apotheke bestimmt werden?

  • HBA1C: Langzeitblutzucker
  • GLU: Blutzucker
  • TC: Gesamtcholesterin
  • TRG: Triglyceride
  • HDL: "gutes" Cholesterin
  • LDL: "schlechtes" Cholesterin
  • AST: Aspartat-Amino-Transferase ("Leberwert")
  • ALT: Alanain-Amino-Transferase ("Leberwert")
  • GGT: Gamma-GT ("Leberwert")
  • CREA: Kreatinin ("Nierenwert")
  • NA: Natrium (gehört zu den Elektrolyten)
  • K: Kalium (gehört zu den Elektrolyten)
  • CL: Chlorid (gehört zu den Elektrolyten)
  • BUN: Blut-Harnstoff-Stickstoff ("Nierenwert")

Welche Werte können zusammen bestimmt werden und was kostet das?

  • Stoff wechsel- und Leberprofil (9 Werte): 15,95 €
    GLU, TC, TRG, HDL, LDL, AST, ALT, GGT, CREA 
    Die Messung sollte unbedingt nüchtern erfolgen!
  • Nierenprofil (6 Werte): 16,95 €
    GLU, NA, K, CL, BUN, CREA
    Die Messung sollte unbedingt nüchtern erfolgen!
  • Blutzucker (1 Wert): 2,50 €
    GLU 2,50 €
  • Langzeitblutzucker (1 Wert): 9,95 €
    HBA1C

Wie funktioniert die Messung?


Die Messungen werden mit 70 μL Kapillarblut aus der Fingerbeere durchgeführt. Die Messergebnisse liegen bereits nach 7 Minuten in ausgedruckter Form mit Angabe der Referenzwerte vor.

Samsung Labgeo PT10Zur Messung wird das Gerät Labgeo PT10® der Firma Samsung verwendet. Es handelt sich dabei um ein zertifi ziertes Medizinprodukt, das wir internen und externen Qualitätskontrollen unterwerfen. So können wir und Sie sich stets auf die Richtigkeit der Ergebnisse verlassen.
Weitere Informationen können Sie unserem Flyer über Blutuntersuchungen und Laborwerte entnehmen. Sie erhalten ihn entweder vor Ort in der Apotheke oder hier zum Download:

PDF-IconFlyer Laborwerte

Hinweis


Laborwerte müssen immer im Gesamtkontext eines Patienten mit weiteren Ergebnissen ärztlicher Untersuchungen und einem großen Hintergrundwissen bewertet werden. Die in der Apotheke gemessenen Werte dienen zum Erkennen von individuellen Risiken oder zur Erfolgskontrolle bereits ärztlich festgelegter, etablierter (Arzneimittel)therapien. In der Apotheke werden auf Grund der ermittelten Werte keine Diagnosen gestellt. Die Messwerte dürfen ohne ärztliche Rücksprache nicht zu Änderungen festgelegter (Arzneimittel)  therapien führen.

Bitte besprechen Sie die Messwerte in jedem Fall auch mit Ihrem Arzt hinsichtlich eventuell abzuleitender Konsequenzen!